10 Warnzeichen, dass dein Haustier um Hilfe schreit

Info about #Diabetes #Antidiabetes #Diabetes2 #Typ2 #DiabetesSymtoms #DiabetesDefinition

More

Abonniere auf der Sonnenseite:

Abonniere 5-Minuten Bastelei:
Wenn du deine Haustiere liebst und gut auf sie aufpassen und sie gesund halten willst, achte auch auf die geringsten Veränderungen in ihrem Verhalten und ergreife sofort die notwendigen Maßnahmen. Um deine Haustiere zu schützen, achte auf diese 10 Warnzeichen, dass dein Haustier Hilfe braucht.
Es gibt ein hustenähnliches Geräusch, das du ab und an bei kleineren Hunderassen und Katzen hören kannst. Dies wird als umgekehrtes Niesen bezeichnet und kann auf eine leichte Rachenreizung hindeuten. Dies verschwindet normalerweise von selbst. Doch hartnäckiges Husten oder umgekehrtes Niesen, das länger als 2 Wochen dauert, ist nie normal. Es kann mit Herz- oder Lungenerkrankungen, Herzwurm, Bronchitis, Lungenentzündung oder einem Trachealkollaps zusammenhängen.
Auch wenn ein aufgeblähter Bauch einfach ein Zeichen dafür sein kann, dass dein Haustier zu viel gegessen hat, kann es auch auf eine Verdauungsstörung, Peritonitis, hormonelles Ungleichgewicht oder sogar innere Blutungen hinweisen. Ein geschwollener Bauch bei Hunden kann auch ein Symptom für einen äußerst gefährlichen Zustand sein, der Magen-Volvulus genannt wird. Unbehandelt kann dieses Problem innerhalb weniger Stunden tödlich für einen Hund werden.
Schokolade ist sehr giftig für Haustiere, was normalerweise zu einer Theobromin-Vergiftung führt. Wenn du glaubst, dass dein Haustier an Schokolade geraten ist, bringe es sofort zum Tierarzt.
Hunde lecken gelegentlich seltsame Oberflächen, wenn sie Magen-Darm-Probleme haben. Leckendes Verhalten bei Katzen wird oft durch psychische Probleme ausgelöst, wie Langeweile, Angst oder OCD.
Wenn deine Katze oder dein Hund zu wenig uriniert oder Probleme mit dem Prozess hat, kann es unter Blasensteinen oder einer Infektion der Harnwege leiden. Diese Probleme sind äußerst schmerzhaft und möglicherweise lebensbedrohlich. Wenn du bemerkst, dass dein Haustier sich ständig an den Ohren kratzt, dass ihm die Haare ausfallen, dann bring es sofort zum Tierarzt. Labortests werden zeigen, ob es sich um Parasiten, hormonelle Probleme oder irgendeine Art von Hefe oder Pilzinfektion handelt.

Timestamps:
Husten 0:53
Übergeben 2:02
Ein geschwollener Bauch 3:02
Lethargie 4:26
Anomale Unruhe 4:46
Ungeklärter Gewichtsverlust 5:31
Übermäßiges Lecken 6:21
Mehr oder weniger häufig urinieren 7:13
Haarausfall oder Juckreiz 8:22
Appetitlosigkeit8:54

Summary:
– Zwingerhusten kann für Welpen, Kätzchen und Rassen mit eingedrückten Gesichtern etwas ernster sein, denn ihre Gesichtsform verursacht zusätzliche Atemschwierigkeiten.
– Das Übergeben kann auch durch Magen-Darm-Erkrankungen, Pankreatitis, Nierenerkrankungen oder parasitären Infektionen hervorgerufen werden. Blut im Erbrochenen ist ein großes Warnsignal, dass dein Haustier einen scharfen Gegenstand verschluckt hat, der seinen Magen reizt.
– Nicht diagnostizierte abnormale Schwellungen im Magen können möglicherweise lebensbedrohlich sein, da sie zusätzlichen Druck auf die Brusthöhle ausüben und die Atmung deines Hundes oder deiner Katze erschwert wird.
– Schwäche oder Lethargie bei Hunden und Katzen umfasst in der Regel alle Arten von Infektionen und schweren Krankheiten wie Diabetes, Hypoglykämie und Anämie.
– Wenn dein Hund oder deine Katze ängstlich ist oder ohne Grund verängstigt aussieht und ständig auf und ab geht, zittert oder jammert, kann dies auf eine Reihe von gesundheitlichen Problemen hinweisen, wie Räude, Tollwut, Cushing-Syndrom oder Herzprobleme.
– Wenn dein Hund oder deine Katze 10% ihres normalen Körpergewichts verloren hat, könnte dies ein ernstes Problem darstellen, wie eine Stoffwechselstörung, Nieren- oder Leberprobleme, neuromuskuläre Erkrankungen oder Krebs.
– Der häufigste Grund, warum deine Katze oder dein Hund die gleiche Stelle übermäßig reinigen, könnte Schmerzen oder Juckreiz sein, die durch Flöhe oder eine Allergie verursacht werden.
– Wenn dein Haustier häufiger pinkelt als früher, kann dies ein Zeichen für Diabetes sein.
– Wenn deine Katze oder dein Hund Haare auf oder um die Ohren verliert, kann dies ein Zeichen von Flöhen, Zecken, Ohrmilben oder Räude sein.
– Wenn dein Haustier selbst nach 24 Stunden keine Nahrung anfasst, kann dies ein Zeichen von Stress, Schmerzen oder Fieber sein.

10 Warnzeichen, dass dein Haustier um Hilfe schreit

More

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.