10 Zeichen, dass deine Nieren nicht richtig arbeiten

Info about #Diabetes #Antidiabetes #Diabetes2 #Typ2 #DiabetesSymtoms #DiabetesDefinition

More

Abonniere auf der Sonnenseite:

Abonniere 5-Minuten Bastelei:
Wie man erkennt, dass die Nieren um Hilfe schreien. Unsere Nieren sind wichtig für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers und halten uns gesund und lebendig. Nierenerkrankungen sind äußerst gefährlich, da Menschen manchmal 90% ihrer Nierenfunktion verlieren, bevor Symptome auftreten. Hier sind einige der am wenigsten offensichtlichen Symptome, die auf Nierenprobleme hinweisen können. Wenn du irgendwelche von denen hast, ist es ein guter Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Zeitstempel:

Juckende und trockene Haut 1:00

Immer kalt, egal bei welcher Temperatur 1:58

Unangenehmer Atem 2:49

Schwellung 3:35

Tachykardie 4:34

Hohes Fieber und Rückenschmerzen 5:50

Muskelkrämpfe 6:25

Hoher Blutdruck 7:16

Panikattacken 7:51

Hautausschlag 8:49

Wie du herausfindest, ob du in Gefahr bist 9:22

Summary:

Trockene oder juckende Haut, Hyperpigmentierungen, Hautausschläge und Gelbsucht (eine Krankheit, die die Leber befällt und die Haut gelb werden lässt) können darauf hinweisen, dass deine Nieren nicht so funktionieren, wie sie sollten.

Nierenprobleme könnten die Produktion des Hormons Erythropoietin verlangsamen. Dieses Hormon stimuliert die Produktion von roten Blutkörperchen im Knochenmark. Diese Blutzellen transportieren später Sauerstoff durch deinen Körper.

Eine der schlimmsten Ursachen für Mundgeruch ist eine Infektion der Harnwege. Die größte Gefahr besteht darin, dass sich diese Infektion leicht auf die Nieren ausbreiten kann.

Schwellungen treten wegen überschüssiger Wassermenge in Interzellularen auf. Wenn die Schwellung übermäßig ausgeprägt ist und auch andere Symptome auftreten, solltest du überprüfen, ob du an einer chronischen Nierenerkrankung leidest.

Eine überschüssige Menge von Kalium, die kranke Nieren nicht aus deinem Körper herausholen können, kann sich negativ auf das Herz-Kreislauf-System auswirken.

Ein akuter Rückenschmerz mit hohem Fieber, häufigem Wasserlassen und Erbrechen sind ernsthafte Anzeichen, die darauf hinweisen können, dass du eine Niereninfektion hast.

Chronische Muskelkrämpfe (nicht solche, die von Zeit zu Zeit auftreten) können auf ein Ungleichgewicht der Elektrolyte in deinem Körper hinweisen. Entzündete Nieren, die auf die Nervenenden der umliegenden Muskeln drücken, können solch eine schmerzhafte Reaktion hervorrufen.

Hoher Blutdruck schädigt Blutgefäße, was zu Nierenversagen führen kann. Wenn der Blutfluss zu stark ist, werden die Gefäße gedehnt.

Wenn du oft Paniksymptome wie eine erhöhte Herzfrequenz, Schwitzen und plötzliche Veränderungen des Blutdrucks hast, kann dies darauf hindeuten, dass du einen Nebennierentumor hast, auch bekannt als Phäochromozytom.

Wenn du überschüssige Mengen an Flüssigkeit hast, wird es mit Hautausschlägen enden, weil die Nieren die urämischen Giftstoffe nicht aus deinem System leiten können.

Faktoren, die zu einem höheren Risiko für Nierenerkrankungen führen, sind Diabetes, Blutdruckprobleme, Herzprobleme, Alter usw.

10 Zeichen, dass deine Nieren nicht richtig arbeiten

More

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.