15 unerwartete Details in unseren Lieblingsfilmen

Info about #Diabetes #Antidiabetes #Diabetes2 #Typ2 #DiabetesSymtoms #DiabetesDefinition

More

Du hast bestimmt Blockbuster-Hits wie Kevin – Allein zu Haus, La La Land und Spider-Man unzählige Male gesehen, aber du wirst überrascht sein, wie viele kleine, versteckte Details dir nicht aufgefallen sind. Hast du zum Beispiel auf das Farbspektrum im Film "Kevin – allein zu Haus" geachtet? Oder weißt du, was die TV-Serie Friends und der Spider-Man Film gemeinsam haben?

Wir von SonnenSeite sind begeistert von den Vorstellungen der Filmemacher und wie aufmerksam Filmliebhaber sich diese anschauen. Aber selbst den Aufmerksamsten entgehen einige spannende Details. Deshalb wetten wir, dass du nach dem Anschauen dieses Videos deine Lieblingsfilme noch einmal ansehen wirst. Also setz jetzt deine Brille auf, lehne dich zurück und schau zu – die folgenden, von uns aufgedeckten Filmdetails werden dir gleich den Atem rauben!

Andere Videos, die dir gefallen könnten:
10 Fakten über Kinos, die du nicht kennen darfst
Harry Potter Charaktere: Im Buch vs. In den Filmen
Die Wahrheit über die Titanic wurde endlich enthüllt

ZEITMARKEN:

Kevin – Allein zu Haus 0:36

Matrix 1:42

The Lego Movie 2:15

Spider-Man 2:46

Harry Potter 3:16

Pulp Fiction 3:45

Hotel Transsilvanien 4:13

Zurück in die Zukunft Teil II 4:39

La La Land 5:27

Black Panther 6:02

Mord im Orient Express 6:21

Star Wars: Die letzten Jedi 6:59

Der Pate 7:26

Wie ein einziger Tag 8:36

Titanic 9:10

Bildnachweis der Vorschau:

Kevin – allein zu Haus (1990er Film): Von Twentieth Century Fox Film Corporation, –

Die Animation wurde von SonnenSeite erstellt.

Musik von Epidemic Sound

ZUSAMMENFASSUNG:

– Kevin – Allein zu Haus. In einer Szene des Films erzählt Herr McCallister seiner Frau, dass er glaubt, das Garagentor offen gelassen zu haben. Später im Film sehen wir Kevin in der Einfahrt stehen – und es stimmt!

– Matrix. Weil du eher auf das rote Kleid unter den schwarz-weiß gekleideten Menschen achtest, hast du wahrscheinlich nicht bemerkt, dass die Darsteller im Hintergrund eigentlich mehrere Gruppen eineiiger Zwillinge sind.

– The Lego Movie. Wenn du sehr genau hinschaust, kannst du sehen, dass viele der LEGO-Figuren Fingerabdrücke haben. Halte den Film an und achte aufglänzende Stellen an den Figuren, dann siehst du diese Fingerabdrücke.

– Spider-Man. Was haben der Actionfilm Spider-Man und die beliebte TV-Show Friends aus den 90er Jahren gemeinsam?

– Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2. Du kannst eine Tätowierung am Hals von Lucius Malfoy sehen. Nein, es ist kein süßes kleines Tattoo. Es ist die Zahl, die Malfoy erhielt, als er in Askaban eingesperrt war.

– Wenn du Pulp Fiction gesehen hast, hast du vielleicht Buscemis etwas ironische Rolle als Kellner gesehen. Das ist lustig, denn in Tarantinos Film Reservoir Dogs siehst du Buscemi, wie er darüber streitet, dass er niemals Servicemitarbeitern Trinkgeld gibt.

– In Hotel Transsilvanien 2 ist dir wahrscheinlich das sehr geschickt versteckte Detail im Hintergrund einer der Szenen nicht aufgefallen.

– Zurück in die Zukunft Teil II. In einer Szene performt Marty, gespielt von Michael J. Fox, auf der Gitarre den Song "Power of Love" von Huey Lewis and the News vor einer Jury. Der Mann, der Marty ablehnte, wurde von Huey Lewis selbst gespielt!

– La La Land. Wenn du den Film anhältst und genau hinsiehst, kannst du sehen, dass einige der Hauben der Autos durch die ganze Tanzaktion, die während der Dreharbeiten und bei Proben stattfand, beschädigt sind.

– Black Panther. Wenn du genau zuschaust, siehst du die Maske an ungewöhnlichen Stellen wieder, wie in der Silhouette eines Schiffes, das am Himmel entlang gleitet.

– Mord im Orient Express. Wenn du genau hinsiehst, wirst du sehen, dass die 12 Figuren so angeordnet sind, wie Jesus und seine Jünger in Leonardo da Vincis Das letzte Abendmahl.

– Star Wars: Die letzten Jedi. Wenn du ganz genau hinsiehst – so genau, dass du den Film pausierst, um es zu sehen! – kannst du ein Einschussloch direkt unter Skywalkers Ärmel sehen. Dieser Schuss traf ihn 1983 im Film Die Rückkehr der Jedi-Ritter.

– Leute, die mit ihm an dem Film gearbeitet hatten, berichteten, dass Brando sich nicht die Zeit nahm, seinen Text zu lernen. Deshalb verteilte die Film-Crew Spickzettel mit seinen Zeilen überall am Set, auch an anderen Schauspielern!

Abonniere auf der Sonnenseite:

Abonniere 5-Minuten Bastelei:

15 unerwartete Details in unseren Lieblingsfilmen

More

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.