9 Übungen von Cindy Crawford, mit denen du in nur 10 Minuten deinen Körper straffst

Info about #Diabetes #Antidiabetes #Diabetes2 #Typ2 #DiabetesSymtoms #DiabetesDefinition

More

Abonniere auf der Sonnenseite:

Abonniere 5-Minuten Bastelei:
Die legendäre Cindy Crawford teilt uns mit einfachen und zugleich hochwirksamen Workout-Übungen ihr Geheimnis für den perfekten Körper mit. Diese von Promis getesteten Übungen lassen auch ohne zusätzliches Equipment deine Pfunde purzeln und verleihen dir den ersehnten Traumkörper. Speichere dieses Video unter deinen Favoriten ab, damit du es jeden Tag zum Trainieren wieder öffnen kannst. Denke daran, dass man für einen perfekten Körper regelmäßig trainieren muss. Auch ohne viel Zeitaufwand kannst du dabei großartige Ergebnisse erzielen!

Kniebeugen trainieren fast den ganzen Unterkörper, von Gesäßmuskeln, Hüften über Quadrizeps bis zu den Waden. Glaube es oder nicht, Kniebeugen stärken sogar deine Bauchmuskeln, den Rücken und die Schultern.

Sit-Ups trainieren deine Bauch- und Brustmuskeln. Da sie die Körpermitte stärken, sind sie eine wirksame Übung gegen Rückenschmerzen und zur Haltungskorrektur. Ein großes Plus sind überdies die Kalorien, die man dabei verbrennt.

Wenn du die Muskeln richtig einsetzt, bemerkst du ein schwaches Brennen in den geraden und seitlichen Bauchmuskeln.

Mit der folgenden Übung wirst du endlich den lästigen Bauch los, der sich hartnäckig hält. Umgekehrte Crunches trainieren sowohl den Unterbauch als auch die zwei größten Hüftbeugemuskeln, die deine Körpermitte unterstützen. Ein weiterer Vorteil dieser Übung ist, dass der untere Rücken stabilisiert und die Haltung sowie der Verlauf der Wirbelsäule verbessert wird.

Zeitmarken:

Aufwärmen

„Sumo“- Kniebeugen

Ausfallschritte

„Unsichtbarer Stuhl“-Kniebeugen

Kniebeugen: Beine zusammen

„Kobra“-Liegestütz

Crunches

Sit-Ups

Seitliche Crunches

Umgekehrte Crunches

Zusammenfassung:
– Breite Kniebeugen trainieren fast den ganzen Unterkörper, von Gesäßmuskeln, Hüften über Quadrizeps bis zu den Waden. Ob du es glaubst oder nicht, Kniebeugen stärken sogar deine Bauchmuskeln, den Rücken und die Schultern.

-Ausfallschritte kann man wirklich immer und überall ausführen. Sie bescheren dir schön geformte Beine und einen Knackpo.

-„Unsichtbarer Stuhl“-Kniebeugen sind etwas einfacher als die tieferen „Sumo“-Kniebeugen, trainieren aber dieselben Muskelpartien.

-Wenn du die Beine während der Kniebeugen beieinander hältst, werden der Quadrizeps und die Gesäßmuskeln intensiver trainiert.

– Liegestütze sind ein Workout für den gesamten Körper. Neben den Armen, der Brust, dem Rücken und den Schultern sind der Bauch und sogar die Beine involviert.

-Wenn du bei den Crunches ein Brennen in den Bauch- und Rückenmuskeln verspürst, heißt das, dass du es richtig machst.

-Wenn Sit-Ups richtig ausgeführt werden, formen sie effektiv die Bauchmuskeln. Benutze aber nicht deine Arme, um den Körper vom Boden hochzuheben, sondern nur deine Bauchmuskeln.

-Wenn du die richtigen Muskeln beanspruchst, spürst du ein leichtes Brennen in den geraden und seitlichen Bauchmuskeln. Bevor du aufgeben willst, denke daran, dass diese Übung unerwünschte Fettpölsterchen im Nu schmelzen lässt.

– Umgekehrte Crunches trainieren sowohl den Unterbauch als auch die zwei größten Hüftbeugemuskeln, die deine Körpermitte unterstützen.

9 Übungen von Cindy Crawford, mit denen du in nur 10 Minuten deinen Körper straffst

More

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.