In diesen 9 Situationen solltest du keinesfalls Wasser trinken

Info about #Diabetes #Antidiabetes #Diabetes2 #Typ2 #DiabetesSymtoms #DiabetesDefinition

More

Abonniere auf der Sonnenseite:

Abonniere 5-Minuten Bastelei:
: Es ist schwer zu glauben, aber in bestimmten Situationen kann es dir tatsächlich schaden, Wasser zu trinken. Folge ein paar einfachen Regeln, um deine Gesundheit und die deiner Familie zu schützen. Bleib bis zum Ende des Videos dran, um einen hilfreichen Bonus zu bekommen. Dann erfährst du, was mit deinem Körper passieren kann, wenn du über den Tag zu viel Flüssigkeit aufnimmst.
Es gibt mindestens 3 Gründe, wieso du vermeiden solltest, Wasser vor dem Zubettgehen zu trinken: du rennst nachts auf die Toilette, du könntest morgens Schwellungen im Gesicht und an den Gliedern feststellen und dein Blutvolumen steigt gefährlich an. Experten und Expertinnen zufolge kann übermäßige Wasseraufnahme während des Sports diverse negative Nebenwirkungen haben. Vollständig klarer Urin ist ein Zeichen von Über-Hydrierung. Wenn dein Urin farblos ist, trinkst du wahrscheinlich zu viel Wasser am Tag, auch wenn du nicht durstig bist. Du solltest niemals Wasser trinken, wenn du etwas Scharfes gegessen hast, wie z.B. Chilipfeffer. Zu viel Wasser zur Mahlzeit führt oft zu Verdauungsbeschwerden. Das kommt daher, dass dein Mund Speichel produziert, der für eine gesunde Verdauung notwendige Enzyme enthält.
Es mag nach einer guten Idee klingen, dich an einem heißen Sommertag mit etwas Wasser aus dem Gartenschlauch zu erfrischen. Aber selbst wenn der Schlauch an eine saubere Wasserquelle angeschlossen ist, enthält er selbst Dinge, die deiner Gesundheit ernsthaft schaden können. Solltest du versehentlich Wasser in den Mund bekommen, während du im Meer schwimmst, spuck es unbedingt sofort aus. Zumindest wenn du nicht deinen ganzen Urlaub mit dem Rotavirus und all seinen fiesen Begleiterscheinungen verbringen willst. Es ist wichtig, daran zu denken, dass übermäßige Wasseraufnahme zu einem niedrigen Natriumspiegel und unangenehmen Nebenwirkungen führt.
Musik: Silent Partner – Righteous
Zeitmarken:
Vor dem Zubettgehen 0:49
Während eines anstrengenden Trainings 1:37
Wenn dein Urin farblos ist 2:24
Um scharfes Essen herunterzuspülen 2:55
Direkt vor, während oder nach einer Mahlzeit 4:05
Wenn es aus einem Gartenschlauch kommt 5:09
Wenn es künstliche Süßungsmittel enthält 6:01
Wenn es aus dem Meer kommt 6:38
Wenn du über den Tag bereits viel Wasser hattest 8:04
Bonus: Was passiert, wenn du zuviel Wasser trinkst? 8:27
Zusammenfassung:
-Das kann zu Schlafstörungen, schädlichem Druck auf Herz und Blutgefäße und morgendlichen Schwellungen im Gesicht und an den Gliedern führen.
-Du könntest unter Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel leiden, wenn du während eines anstrengenden Trainings Wasser trinkst.
-Wenn du farblosen Urin hast, trinkst du wahrscheinlich zu viel Wasser über den Tag, was zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen kann, darunter ein möglicher Herzanfall.
-Wenn du Pfefferonen mit einem polaren Stoff wie Wasser herunterspülst, verbreitet es das enthaltene Capsaicin nur überall in Mund und Rachen.
-Zu viel Wasser vor, während und nach deinen Mahlzeiten zu trinken, führt zu einer Abnahme von Speichelfluss und Verdauung.
-Selbst wenn der Schlauch an eine saubere Wasserquelle angeschlossen ist, enthält er selbst Dinge, die deiner Gesundheit ernsthaft schaden können
-Künstliche Süßungsmittel können deinen Appetit steigern und zu Gewichtszunahme führen.
-Wenn du versehentlich etwas Meereswasser schluckst, steigt die Salzkonzentration in deinem Blut sprunghaft in die Höhe.
-Übermäßige Wasseraufnahme führt zu einem niedrigen Natriumspiegel und unangenehmen Nebenwirkungen.
-Wenn du zu viel Wasser trinkst, kannst du eine Hyponatriämie entwickeln, die Krämpfe, Kopfschmerzen, Erbrechen, Depressionen und andere unangenehme Symptome mit sich bringt.

In diesen 9 Situationen solltest du keinesfalls Wasser trinken

More

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.