Wie man Hormone überlistet, die zu Gewichtszunahme führen

Info about #Diabetes #Antidiabetes #Diabetes2 #Typ2 #DiabetesSymtoms #DiabetesDefinition

More

Warum du es nicht schaffst, Gewicht zu verlieren. Neben einem sitzenden Lebensstil und einer ungesunden Ernährung können Hormone eine Rolle bei der Gewichtszunahme spielen. Wenn du für über einen Monat auf einer der populären Proteindiäten gewesen sind (was bedeutet, dass du nur Fleisch gegessen hast und gar nicht mehr weißt, wie Kohlenhydrate aussehen!), aber sich dein Gewicht nicht geändert hat, ist Östrogen wahrscheinlich Schuld daran. Um einen Überschuss an Östrogen in deinem Körper auszugleichen, wird empfohlen, dass du den Verbrauch von proteinreichen Produkten minimierst.

Schau dir dieses Video an, um herauszufinden, welche Hormone dich von deinem Traumkörper abhalten! Und denke daran, dass alle Ratschläge als Ergänzung betrachtet werden sollten. Wenn du denkst, dass du irgendwelche hormonellen Probleme hast, konsultiere deinen Arzt. Nur ein Fachmann kann dir die richtige Diagnose stellen.

ZEITMARKEN:
Ein Überschuss an Östrogen 1:03
Ein Mangel an Serotonin 2:03
Ein Überschuss an Ghrelin 2:49
Ein Überschuss an Neuropeptid Y 4:04
Ein Überschuss an Prolaktin 4:57
Ein Mangel an Glukagon 5:44
Ein Mangel an Adrenalin 6:28
Ein Überschuss an Testosteron 7:24
Ein Mangel an Adiponectin 7:58

#Hormonungleichgewicht #Hormone #Hormonstatus

Musik von Epidemic Sound

ZUSAMMENFASSUNG:
– Hohe Östrogenspiegel lassen dich ganz gleich wie du dich ernährst, zunehmen. Dieses Mehrgewicht wird hauptsächlich auf der Hüfte angesetzt. Darüber hinaus wird der Menstruationszyklus unregelmäßig, und du hast möglicherweise Kopfschmerzen oder wirst besonders emotional.
– Ein ernsthafter Mangel an Serotonin zeigt sich fast immer durch Depressionen und schlechte Laune. Darüber hinaus ändern Menschen mit einem Serotoninmangel oft ihre Essgewohnheiten.
– Ghrelin ist ein Hormon, das bestimmt, ob man Hunger hat {nicht hungrig} oder nicht, und es ist sehr hartnäckig! Selbst nach einem Jahr mit kalorienarmer Ernährung könnte der Ghrelinspiegel noch hoch sein (dein Körper wird versuchen, Fettgewebe für den Fall der Fälle zu speichern).
– Wenn die Konzentration des Neuropeptids Y in deinem Blut hoch ist, wirst du am Ende eine Heißhungerattacke haben. Dieses Hormon kann nicht nur zu einer einfachen Gewichtszunahme, sondern auch zu einer klinischen Adipositas führen.

– Ein hoher Prolaktinspiegel führt zu einer schnellen Gewichtszunahme. Bei Frauen führt dies häufig dazu, dass flaumiges Haar am ganzen Körper wächst, ein kleiner Schnurrbart zu wachsen beginnt oder sich ihr Menstruationszyklus ändert.
– Glucagon senkt den Appetit und fördert die Fettverdauung. [Glucagon] Der Spiegel dieses Hormons sinkt nach einer Stresssituation – deshalb essen einige Menschen aufgrund von Stress.
– Adrenalin (Epinephrin) fördert Stoffwechselprozesse und verbrennt Fettgewebe. Bei Epinephrin verursacht emotionale Höhenflüge, die du unter bestimmten (manchmal extremen) Umständen empfindest.
– Testosteron gilt als das männliche Hormon, spielt aber auch im weiblichen Körper eine wichtige Rolle. Ein Überschuss an Testosteron führt zu einer Zunahme des Körpergewichts, und Fettgewebe wird in den oberen Körperregionen (Arme, Brust und Hals) gespeichert.

– Übergewicht deutet oft auf einen Mangel an Adiponectin hin, insbesondere wenn das Fett hauptsächlich an der Körpermitte gespeichert wird. Wenn bei dir Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, ist es wahrscheinlich, dass der Adiponectinspiegel in deinem Körper zu niedrig ist.

Abonniere auf der Sonnenseite:

Abonniere 5-Minuten Bastelei:

Wie man Hormone überlistet, die zu Gewichtszunahme führen

More

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.